Kamin- und Kachelofen

Ein handwerklich erstellter Kachelofen sorgt für stundenlange Strahlungswärme. Über die Oberfläche seiner Kacheln oder seines Schamottemauerwerks strahlt er die Wärme gleichmäßig und lang anhaltend ab. Kein Wunder also, dass sich Besitzer von Kachelöfen seelisch und körperlich messbar wohler fühlen.

Grund-, Warmluft- oder Kombiofen – welcher darf es für Sie sein?

Zeller Kamin - Kachelofen

Der Kachelofen als Grundofen speichert die Wärme über sehr viele Stunden, dafür braucht dieser Ofen auch eine längere Aufheizzeit. Der Name leitet sich von der Tatsache ab, dass das Feuer hier auf dem Grund des Ofens verbrennt.

Der Warmluft-Kachelofen hingegen gibt die erzeugte Wärme sehr schnell an den Raum ab, weil das Brennmaterial auf einem Rost abbrennt. Dafür speichern Öfen dieses Typs die Wärme auch nicht so lange.

Der dritte Ofen-Typ, der Kombi-Kachelofen, vereint die Vorteile der beiden zuvor beschriebenen Kachelofentypen. Der Kombi-Kachelofen braucht eine kürzere Aufheizzeit als der Grundofen und hat dennoch ein großes Wärmespeichervolumen.

Gerne beraten wir Sie ausführlich dazu, wie sich der Kachelofen-Preis je nach Bautyp und Ausstattung unterscheidet.

Meisterliches Know-how für die individuelle Anpassung des Ofens

Jeder Kachelofen muss auf den Standort, die technischen Anforderungen und die persönlichen Bedürfnisse der Bewohner abgestimmt sein. Es muss berücksichtigt werden, dass im Hinblick auf Bauweise und Wohnlage kein Haus dem anderen gleicht. Das erfordert viel Wissen und Erfahrung, über die unser Ofen- und Luftheizungsmeisterbetrieb verfügt.

Auch empfinden wir Wärme unterschiedlich und haben ganz individuelle Vorstellungen von der Gestaltung unseres Wohnraums. Deshalb beraten wir Sie ausgiebig zu Ihren zahlreichen Möglichkeiten und stellen Ihnen unsere üppige Ofenvielfalt vor. Dank diverser Ausführungen und Farbvarianten wird jeder Kachelofen zu einem persönlichen Einzelstück.