Michaels Praxistipp Nr. 29

Michaels PraxistippVerbrennungsverbot auf Helogland?

Die kalte Jahreszeit beginnt, und was gibt es gemütlicheres als drinnen den Ofen anzumachen? Diese Gemütlichkeit schätzen auch viele Helgoländer und gingen deshalb jetzt auf die Barrikaden. Die Gemeindeverwaltung kündigte an, ihnen ihre Holzöfen aus Umweltschutzgründen zu verbieten. Das wollte die Initiative der „Ofen-Freunde“ aber nicht akzeptieren und hat sich jetzt mit einem Bürgerbegehren durchgesetzt. Ihr Hauptargument: das Wetter.

Als „jod- und sauerstoffreichster Ort der Bundesrepublik“ präsentiert sich Helgoland. Deutschlands einzige Hochseeinsel wirbt im Internet mit zehnmal so niedrigen Staubpartikelwerten wie auf der Zugspitze. Weil die Insel bis 2020 zudem CO2-neutral sein soll, hat die Gemeindevertretung nun die Nutzung von Holzöfen verboten – sehr zum Ärger von deren Besitzern. Deshalb gibt es auf der Nordseeinsel nun Streit. „Das erste Mal wurde ein Bürgerbegehren gegen einen Beschluss der Gemeindevertretung gestartet“, stellt Bürgermeister Jörg Singer fest.

 

Hier können Sie den gesamten Beitrag downloaden.

Zur Übersichtsseite der Praxistipps.

 

Quelle: Gustav Kopf Verlag
Unabhängige Fachzeitschrift für das Kachelofen- und Luftheizungsbauerhandwerk


und für die Kachelofenwirtschaft

Autor: Michael Fischer, November 2016